Hessenpunkte rot
www.transfer-klimaschutz-hessen.de

Neues Klimaschutzprojekt für Großküchen in Hessen

Klimaschutzprojekt für Großküchen in Hessen - CO2OK

Unter dem Motto: „Machen Sie Ihre Küche fit für den Zukunftstrend Nachhaltigkeit“ ist das Modellprojekt CO2OK: CO2-Optimierte GroßKüchen in Hessen vor rund einem Jahr gestartet. Das Modellprojekt wurde von der Hessen Agentur im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz durchgeführt. Beteiligt haben sich sieben Großküchenbetriebe aus unterschiedlichen Bereichen des sog. „Außer-Haus-Verpflegungsmarktes“.

CO2OK ist mit dem Ziel angetreten, den CO2-Ausstoß in hessischen Großküchen zu reduzieren. Auf Basis einer systematischen CO2-Bilanzierung sollten individuell zugeschnittene Optimierungsmaßnahmen zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks der Großküchen sowie zur klimafreundlichen und gleichermaßen wirtschaftlichen Ausrichtung der Speisepläne identifiziert werden. Dazu wurden die am Projekt beteiligten Großküchen von einem erfahrenen Expertenteam aus dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL e.V.) und der Agentur für Ernährungsfragen begleitet. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.

Seien Sie dabei, wenn Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser und das CO2OK-Team das Modellprojekt und die Ergebnisse der Bilanzierung vorstellen. Während Sie eine von den Großküchen zubereitete klimafreundliche Speisefolge genießen, erhalten Sie Einblick, wie die Ergebnisse der Bilanzierung in klimafreundliches Einkaufs- und Kochverhalten umgesetzt werden können, so dass klimafreundliche Speisen ein bezahlbarer kulinarischer Genuss bleiben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Artikel dem Infokorb hinzufügen
www.transfer-klimaschutz-hessen.de
Bild

www.transfer-klimaschutz-hessen.de